IKEA

IKEA

Die Geschichte von IKEA beginnt 1943 im kleinen Dorf Agunnaryd in Schweden. Ingvar Kamprad war damals gerade 17 Jahre alt und gründete IKEA - ein Unternehmen, das erst Gemischtwaren verkauft, von Kugelschreiber und Brieftaschen über Bilderrahmen, Tischdecken, Uhren und Streichhölzer, Schmuck und Nylonstrümpfe. 1947 begann Kamprad, Möbel per Versand zu verkaufen. Aus diesem Geschäft ist bis heute ein riesiger Konzern erwachsen.

Podcast für neue Auszubildende

Wir helfen dabei, dass IKEA noch mehr gute Mitarbeiter bekommt. Dazu hat uns IKEA mit der Produktion eines eigenen Podcasts für Auszubildende beauftragt. Die Idee selbst stammte von IKEA - wir haben Konzeption, Redaktion, Aufnahme und Produktion übernommen. IKEA hat am Ende die komplett zusammengeschraubten MP3-Dateien von uns erhalten. Seitdem können sich zukünftige Mitarbeiter auf einer speziellen Website auch per Podcast über die Ausbildung bei IKEA informieren.

Was viele Unternehmen bei der Produktion von Podcasts falsch angehen, ist deren Anmutung: Podcasts dürfen keine vertonten Pressemitteilungen sein. Die Figuren und Texte darin müssen authentisch sein - sonst geraten sie zum Abschaltfaktor. Die Regeln fürs klassische Radio gelten also auch hier, und wir haben sie umgesetzt, indem wir als Hauptfiguren Daniel Fiene und Herrn Pähler auftreten lassen, bekannt aus unserem Podcast "Was mit Medien". Ergebnis ist eine Ansprechhaltung, die sich auch genau an die Zielgruppe wendet: das junge Publikum.

Websites von IKEA