pulpo

pulpo

pulpo ist Kinderkleidung von Barbara Heye. Das Label wurde 2001 ins Leben gerufen. Zu diesem Zeitpunkt wurde Maxine Heye gerade zwei Jahre alt und damit Opfer neuer Ideen, Fotomodell und Testträgerin - und heute härteste Kritikerin. Barbara Heye kommt aus der Bekleidungsbranche, und während des "Erziehungsurlaubs" wuchs neben ihrer Tochter auch die Idee einer hochwertigen Kinderkollektion, mittlerweile mit viel Beiwerk, natürlich auch für die Muttis.

Website zum Shoppen, aber ohne Shop

Barbara Heye beauftragte uns 2005 mit einer Website für ihre Modelinie. Maßgabe für die Erstellung war in erster Linie der Preis: Für eine kleine Firmengründung ohne große Basis ist ein komplettes Shop- und Bezahlsystem manchmal zu teuer. Deshalb verzichtet die Seite auf ein solches System - Bestellungen sind über ein ganz einfaches Formular möglich; die einzelnen Produktseiten zeigen Varianten und Bestellnummern zum schnellen und einfachen Notieren.

Für die Optik von pulpo haben wir mit der Neusser Agentur Kristina Kräwinkel > Grafik zusammengearbeitet; als Models fungieren die Kinder von Barbara Heye selbst. Die technische Umsetzung haben wir im Anschluss übernommen - inklusive Tintenfisch (Pulpo) mit wackelnden Armen. Wichtig war eine reduzierte, klare Grafik - gerade auf Websites mit Shopfunktion sollten sich Kunden sehr schnell zurechtfinden und nicht die Geduld verlieren.

Website von pulpo